Mädchenkantorei Koblenz





Die Mädchenkantorei Koblenz, inzwischen ein etabliertes Ensemble in der Koblenzer Chorszene, entstand aus dem 1997 gegründeten Kinder- und Jugendchor der Liebfrauenkirche. Neben musikalisch gestalteten Gottesdiensten und Konzerten in der Koblenzer Liebfrauenkirche und der Basilika St. Kastor gibt es eine rege Zusammenarbeit mit verschiedenen Kulturinstitutionen der Stadt. Chorfahrten und Intensivprobephasen, sowie die Teilnahme an großen Chorfestivals sind fester Bestandteil eines abwechslungsreichen Chorlebens.

Bei internationalen Festivals, zuletzt in Paris, Krakau, Stockholm und Granada, ist die Mädchenkantorei Koblenz regelmäßig präsent. Der Chor gibt aber auch zahlreiche Konzerte in Koblenz und wirkte u.a. mit bei der Uraufführung des Musicals "Anziehend" im Rahmen der Heilig-Rock-Wallfahrt 2012 in Trier. Im Dezember 2012 sangen sie gemeinsam mit dem Jugendkammerchor die CD "Jauchzet und Frohlocket" mit Liedern zur Advents- und Weihnachtszeit ein.

Mit dem Jugendkammerchor Koblenz errang das Ensemble 2010 den 1. Preis beim Chorwettbewerb der SR-Freunde. In 2013 erreichte die Mädchenkantorei Koblenz bei den Horbacher Chortagen den 1. Platz und erhielt dort zwei Sonderpreise. Im Herbst 2013 gelang der Mädchenkantorei Koblenz eine Erstplatzierung beim Landeschorwettbewerb Rheinland-Pfalz. In 2015 erreichte das Ensemble eine sehr gute Platzierung beim Erwitter Chorwettbewerb und wurde dort mit dem Sonderpreis für "Beste Interpretation im Bereich Pop/Jazz" gewürdigt. In der Mädchenkantorei Koblenz zählen wir zurzeit über 30 Stimmen. Zur Vorbereitung auf das Singen in diesem Ensemble, in der Regel ab der 7. Klasse, entwickeln die Mädchen der 5. und 6. Klasse ihre Stimmen zunächst im Aufbauchor.

Die Mädchenkantorei Koblenz probt mittwochs 16 - 17:30 Uhr mit Manfred Faig, der Aufbauchor mittwochs 16 - 17:00 Uhr mit Ursula Faig.