Knabenchor Koblenz





Der Knabenchor Koblenz, eines der jüngeren Ensembles in der Koblenzer Chorszene, entstand aus dem 1997 gegründeten Kinder- und Jugendchor der Liebfrauenkirche. Die Ziele bei der Ausbildung liegen in der Heranführung an die mehrstimmige Musik und in der Entwicklung musikalisch-sozialer sowie religiöser Grundkompetenzen. Ein wesentlicher Faktor der ganzheitlichen Förderung ist dabei die Auseinandersetzung mit Singspielen geistlicher und weltlicher Art. Neben regelmäßig gestalteten Gottesdiensten in der Liebfrauenkirche wirkt der Knabenchor Koblenz mit in geistlichen Konzerten und bei Produktionen am Theater der Stadt Koblenz. In der Regel kommen die Jungs nach zweijähriger Ausbildung aus dem Grundkurs in den Knabenchor und singen dort ab der 4. Klasse.

Der Knabenchor Koblenz wirkte neben verschiedenen Singspielen mit bei Aufführungen von "Das Zauberwort" von J. Rheinberger, in J.S. Bachs "Weihnachtsoratorium", in J. Rutters "Mass of the Children" mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie und hatte verschiedene Auftritte im Rahmen der BUGA in Koblenz. Beim Chorwettbewerb der SR-Freunde im Frühjahr 2010 errang der Knabenchor Koblenz Platz 2, und beim 6. Erwitter Chorwettbewerb in 2015 wurde die Leistung des Ensembles mit dem Sonderpreis "Bester Knabenchor" gewürdigt. Derzeit singen fast 30 Knaben in unserem Chor.

Der Knabenchor Koblenz probt donnerstags 16:30 - 17:45 Uhr mit Manfred Faig.

Der Knabenchor Grundkurs probt donnerstags 15:30 - 16:15 Uhr mit Manfred Faig.