Dr. Achim Tieftrunk



Dr. Achim Tieftrunk hat in Bonn Astrophysik studiert, in den USA promoviert und als Astronom für die Europäische Südsternwarte in Chile geforscht. Heute arbeitet er als Programmdirektor bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Schon immer aber hat sich der "Sternengucker" neben seinem Beruf auch intensiv in der Kinder- und Jugendarbeit engagiert. Angefangen von Vorträgen für Kinder im Vorschulalter bis hin zu Abiturienten vor dem Studium, über Kurse an der Uni Köln und am Kinder-College Neuwied hat ihn dieses Engagement schließlich zur Singschule Koblenz geführt, deren Verein er seit 2011 als Vorsitzender führt.

Zur Frage nach Vereinbarkeit von Wissenschaft und Religion zitiert er gerne Albert Einstein: "Das Schönste und Tiefste, was der Mensch erleben kann, ist das Gefühl des Geheimnisvollen. Es liegt der Religion sowie allem tieferen Streben in Kunst und Wissenschaft zugrunde."